10 Einkaufskörbe und noch viel mehr

10 Einkaufskörbe und noch viel mehr

Eingetragen bei: Allgemein | 1

Lange lange Zeit habe ich nichts auf dieser Webseite gemacht. Wie ich ja im letzten Artikel auf meinem Blog mitgeteilt habe, mache ich mich selbstständig. Das ist auch der Grund, warum es so lange still um Die Flechterin war.
Doch das möchte ich jetzt sehr gerne ändern.
In den letzten Monaten habe ich so gut wie nichts geflochten. Mein letztes größeres Projekt war die Verkleidung für die Eismaschine und ein kleiner Flechtworkshop den ich gegeben habe.

So langsam verspüre ich wieder so richtig Lust zu flechten. Einfach kreativ sein, mit meinen Händen etwas erschaffen. Genau das fehlt mir.

Mit meiner Schwester zusammen, mache ich einen Unverpackt-Laden in Bamberg auf. Dafür hatten wir eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen um Geld für unser Vorhaben zu sammeln.
Um den Unterstützern etwas zurück zu geben, konnten sie aus verschiedenen Dankeschöns wählen.
Unter anderem gab es Einkaufskörbe als Dankeschön
Aktuell sind wir gerade dabei, diese 10 Körbe zu flechten. Es macht so unglaublich viel Spaß, endlich wieder zu flechten und ich merke wirklich immer mehr, wie sehr mir das gefehlt hat.
So habe ich nun auch wieder Lust bekommen, meine Webseite wieder zum Leben zu erwecken und wieder über das wundervolle Flechthandwerk zu schreiben.
Die letzten Monate hatte ich einfach keinen Kopf dafür. Ich wusste nicht, über was ich schreiben soll, hatte keine Zeit, da es jede Menge für den Laden zu tun gibt.
Außerdem habe ich ja so gut wie gar nicht geflochten. Hatte keine Projekte, über die ich berichten konnte. Und so ist mir auch nichts eingefallen.
Jetzt, nach dem ich wieder angefangen habe, kommen so viele Ideen!
Ideen zu verschiedenen Flechtmaterialen, zu verschiedenen Techniken, Flechtanleitungen, Weidenanbau, Botanik der Weiden und verschiedenen anderen Pflanzen, Upcycling-Projekte und vieles mehr…

Ich freue mich sehr darauf, diese Seite wieder erblühen zu lassen. Ich kann es kaum erwarten, tolle Artikel zu schreiben.

Falls du etwas auf dem Herzen oder Fragen hast, kannst du mir sehr gerne jeder Zeit eine Mail schreiben oder hinterlasse einfach einen Kommentar.

Bis ganz bald,

Alina

dieflechterin
Verfolgen dieflechterin:

Flechtwerkgestalterin

Hi, ich bin Alina. Ich habe 2014 die Ausbildung zur Flechtwerkgestalterin abgeschlossen und möchte nun mein Wissen und das wundervolle, eines der ältesten, Handwerke in die Welt hinaus tragen. Ich werde mich auf eine lange Reise begeben und die Flechtkunst in vielen verschiedenen Ländern erkunden, das alles werde ich auf meinem Blog niederschreiben. Du willst mehr über mich wissen? Dann schaue auf der Über-Seite vorbei. Bei Fragen kannst du mir sehr gerne schreiben.

Eine Antwort

  1. Wolfgang Peetz

    Liebe Alina,
    ein Unverpackt-Laden, der Flechtwerk und Körbe anbietet ist eine sinnvolle und schöne Kombination. Wertvolle Nahrungsmittel in Naturmaterial zu transportieren oder zu lagern war früher schlichte Notwendigkeit, heute könnte es ein Zeichen für nachhaltige Lebensqualität sein und zum Trend für eine junge Generation werden, die endlich wieder ein bewußtes, nachhaltiges Leben dem Rausch der Spaßgesellschaft vorzieht.

Hinterlasse einen Kommentar