Du willst das Flechten lernen? Online Flechtkurs – Flechtanleitungen

Eingetragen bei: Flechtwerk | 7

Du willst das Flechten lernen? Online Flechtkurs – Flechtanleitungen

Ich arbeite gerade an einem Online Flechtkurs bzw. an Flechtanleitungen. Du willst das Flechten lernen und hast nicht die Möglichkeit die dreijährige Ausbildung zu machen? So geht es vielen Menschen. Während meiner Ausbildung haben einige aufgehört, da sie sich die Ausbildung nicht leisten konnten. An sich ist die Ausbildung kostenlos, es ist eine staatliche Schule, doch man verdient nichts. Deswegen ist es bei einigen gescheitert und sie mussten aufhören.

Wenn man „nur“ das Körbe flechten lernen will, dann ist es nicht nötig, die dreijährige Ausbildung zu machen. Die Ausbildung ist sehr umfangreich. Neben der geschlagenen Arbeit, also dem Körbe flechten, lernt man das Feinflechten, Möbelbau aus Rattan und Wildholz und Sondertechniken. Mehr Infos zur Ausbildung findest du hier.

Ich habe mir gedacht, es wäre doch genial, wenn man das Körbe flechten zu Hause lernen kann. Die Anleitungen biete ich in meinem Shop zum Kauf an, nach Kauf und Bezahlung bekommst du einen Link zum herunterladen der PDF Datei. Schon kann es losgehen.
Die Anleitungen werden sehr ausführlich. Es wird eine Beschreibung geben, dazu ein Schritt für Schritt Video bzw. mehrere Videos. So kannst du es einfach nachflechten und dir so oft anschauen wie du willst. Außerdem gibt es zum besseren Verständnis Skizzen dazu und viele Tipps. Wenn du Fragen hast, kannst du mich auch jeder Zeit kontaktieren, ich bin immer da um dich zu unterstützen.

Das erstellen der Anleitungen ist sehr viel Arbeit. Ich werde mit den runden Körben anfangen. In der ersten Anleitung lernst du, wie man ein kleines rundes Brotkörbchen flechtet. Vom Boden bis zur Randbildung dem Zuschlag.

Nach dem Runden kommt dann das Ovale. Da wird es anfangs auch erstmal ein kleines Brotkörbchen geben, um einfach erstmal schwächere Weiden zu verflechten und die Technik zu lernen. Danach wird es dann größer und du kannst lernen, wie man einen Einkaufskorb mit Henkel flechtet.

Ganz zum Schluss kommen dann die eckigen Körbe. Da wird es zu Beginn einen Regalkorb mit einem Sperrholzboden geben. Danach kommen dann die komplett geflochtenen eckigen Körbe. Das flechten von eckigen Körben ist am anstrengendsten und am aufwändigsten, daher kommt das ganz zum Schluss, wenn man schon etwas Übung hat.

Zwischendurch gibt es immer mal wieder eine Sondertechnik, wie zum Beispiel die Burkina Faso oder die Französische Ajour Techink und ganz ab und zu gibt es auch mal eine kleine kostenlose.

Ich freue ich schon sehr auf die Erstellung der Anleitungen.
Und wenn du das Flechten lernen willst und sofort wissen willst, wann es die Anleitungen gibt, dann trage dich doch für meinen Newsletter ein. So bekommst du sofort per Mail bescheid, wann es eine neue Anleitung gibt. So verpasst du nichts.

Abonniere meinen Newsletter

und erhalte eine kostenlose Flechtanleitung

* Pflichtfeld



dieflechterin
Verfolgen dieflechterin:

Flechtwerkgestalterin

Hi, ich bin Alina. Ich habe 2014 die Ausbildung zur Flechtwerkgestalterin abgeschlossen und möchte nun mein Wissen und das wundervolle, eines der ältesten, Handwerke in die Welt hinaus tragen.
Ich werde mich auf eine lange Reise begeben und die Flechtkunst in vielen verschiedenen Ländern erkunden, das alles werde ich auf meinem Blog niederschreiben.
Du willst mehr über mich wissen? Dann schaue auf der Über-Seite vorbei.
Bei Fragen kannst du mir sehr gerne schreiben.

7 Responses

  1. Frank

    Hallo Alina, mich hat 2015 das Flechtfieber gepackt. Das meiste hab ich mir selbst beigebracht. Bin aber eigentlich noch ein absoluter Anfänger. Freue mich darüber, das du so viele gute Tips und Ideen weitergibst. Danke dafür. Ich hoffe, das ich immer wieder was lernen kann. Bald beginnt wieder die schöne Zeit. Weiden schneiden. Ich freu mich 🙂 soooo sehr drauf. Alles Gute für dich.
    Frank F. aus H.dorf

    • dieflechterin
      dieflechterin

      Hallo Frank,

      freut mich, dass dich das Flechtfieber gepackt hat!
      Sehr gerne! Falls du irgendwelche Fragen hast, du kannst mir jeder Zeit schreiben 🙂
      Ja das stimmt, bald beginnt wieder die Saftruhe.
      Ich wünsche dir super viel Spaß beim Material sammeln und beim Verarbeiten.

      Liebste Grüße
      Alina

  2. Sylvia

    Hallo Flechthexe,
    ich bin auf Deine Seite gestoßen und begeistert. Ich habe für mich die Leidenschaft des Körbebindens entdeckt und liebe es Naturmaterialien zu einem Korb werden zu lassen. (Falls Du auf FB bist, schau mal bei Korb-Bindung vorbei) Vor 20 Jahren habe ich auch von einem alten Korbflechter die Grundlagen des Korbflechtens erlernt und mir hin und wieder auch einen geflochten. Da meine gebundenen Körbe nicht so belastbar sind und ich nun einen Korb für unser Kaminholz machen möchte, wollte ich Dich fragen, ob ich Dich dazu etwas fragen kann, oder Du mir ein gutes Buch empfehlen kannst. Der Korb soll aus einem ovalen Boden entstehen, dessen runde Enden hochgeschlagen und mit einem Griff zusammen gehalten werden. Ich weiß allerdings noch nicht, wie ich den Boden dazu bringen soll flach zu bleiben und nicht durchzubiegen, wenn das Holz als Belastung darin liegt. Du bist da sicher kompetent. Ich möchte Deine Hilfe auch gern finanziell wertschätzen, da ich weiß, wie schlecht es den Menschen geht, die eine gute handwerkliche Arbeit machen, weil die Industrie durch ihre Gier Ausnutzung armer Menschen im Ausland jegeliche Werte im eigenen Land zerstören. Ich würde mich freuen von Dir zu lesen…ein friedvolles Fest für Dich und Deine Lieben…

    • dieflechterin
      dieflechterin

      Hallo Sylvia,
      es freut mich sehr, dass du auf meine Seite gestoßen bist!
      Sehr schön deine Seite auf FB 🙂
      Du kannst mir sehr gerne alle deine Fragen stellen. Aber am besten schreibst du mir dazu einfach eine Mail: dieflechterin94@gmail.com
      Vielleicht könntest du mir auch eine kleine Bleistiftskizze zu deiner Idee schicken, so kann ich mir es besser vorstellen.

      Ich wünsche dir auch eine wundervolle Weihnachtszeit! 🙂

      • Sylvia

        boah danke, ich freue mich über Deine spontane Bereitschaft weiterzuhelfen, und bin schon so gespannt auf Deinen Onlinekurs. Da sind doch noch ein paar offene Hirnzellen in mir, die schon darauf hibbeln, wieder Input zu bekommen für neue Flechttechniken oder eckige Körbe…..hab Dir ne Email geschickt und stelle grad noch ein Bild vom Hopfenkorb (während des Entstehens) ein. LG und eine gute Zeit…
        Sylvia

        • dieflechterin
          dieflechterin

          Sehr gerne 🙂
          Bis ich Zeit finde, den Onlinekurs zu erstellen, kann es noch ein bisschen dauern. Jetzt kommt erstmal meine Selbstständigkeit dran.
          Aber ich habe groooße Lust, es bald umzusetzen und mir kommen auch immer wieder neue Ideen!
          Ich werde dir später auf deine Mail antworten 🙂

Hinterlasse einen Kommentar